Neue Kurse

(Weihnachts)Buntpapier- und Buchbindewerkstatt

Erstelle schöne Geschenke aus Kleisterpapier, kaschiere Schachteln, verpacke deine Schätze, fertige Karten, Leporellos, Fotoalben – geselliges Werkeln in der Weihnachtszeit.

Kosten pro Abend 5 Euro + Materialkosten

Anmeldung nicht nötig.

jeweils 20 Uhr bis 21.30 Uhr am

Do. 7.12. | Fr. 8.12. | Do. 14.12. | Fr. 15.12.|Do. 21.12. | Fr. 22.12.

 

2018

Suminagashi – japanisches Tuschmarmor

zarte Buntpapiere – Ist es Zufall, Kunst oder Meditation?

Kosten 13 Euro pro Abend, Beginn 20 Uhr.

Bitte anmelden.

Mi.10.1. | Fr. 27.1. | Mi. 28.2. | Fr. 9.3.

sumi.jpg

Buchbinden

Lerne in dem Kurs verschieden Bindungsarten. Fadenheftung, koptische Bindung, Mappen etc.

6 Einheiten kosten 69 Euro, bitte anmelden.

19.30 Uhr bis 21.30 Uhr , Donnerstag den

11.1 | 18.1. | 25.1. | 1.2 | 8.2. | 15.2.

Mappe,Bücher,Schachtel

 

Anmeldungen bitte an: kleine.diele@gmail.com

oder Tel.: 01520 7547914

 

 

Advertisements

Buchbinden und Kleisterpapier

Schon seit einiger Zeit habe ich die alte Technik der Kleisterpapierherstellung für mich entdeckt. Die unendlichen Mustervariationen begeistern mich immer wieder neu.

IMG_20170825_102429

Aus den Papieren entstehen nach und nach immer mehr Dinge: Schachteln, Schnellhefter, Mappen und seit kurzem nun auch Bücher.

Ein kleines Sortiment an Buchbindematerialien hat sich angesammelt und es wird Zeit, dass ich Euch einlade, mit meiner Hilfe eigene schöne Werke entstehen zu lassen

Einige Besucher der Offenen Werkstatt haben sich bereits anregen lassen. Aber denoch möchte ich einige eigene Abendtermine hierfür anbieten, es stehen Donnerstag und Freitag zu Auswahl.

Für das bevorstehende Weichnachtsfest ist dies eine wunderbare Gelegenheit, um das ein oder andere Geschenk zu erstellen – oder einen Gutschein für den Besuch eines Kurses im kommenden Jahr zu erwerben.  Für Vier Einheiten (je2h bis 3h) veranschlage ich 60 Euro (Material inclusive).

Bei Interesse bitte anmelden:

kleine.diele@gmail.com

01520 7547914

 

 

 

DienstagLiteratur, Lyrik von Julia Dathe

DienstagLiteratur 14.03. 2017

Beginn: 19.30 Uhr, in der Weißestrasse 13 (Diele)

Hut anstatt Eintritt

Zur diesmaligen DienstagLiteratur stellt Julia Dathe ihren Band „Eins“ vor. Er versammelt Lyrik aus den letzten acht Jahren. Mehr Infos auf: http://elifverlag.de/produkt/eins/

„Eine weiße 1 prangt auf dem schwarzen Cover von Julia Dathes Debutband. Oder doch zwei schnell gesetzte breite Pinselstriche, die sich als eine 1 lesen lassen. Oder aber eine schwarze Fläche mit einer 1-förmigen Auslassung? Oder ist es gar Kurt Schwitters’ i ohne Punkt? Alles, wahrscheinlich, und damit ist das Cover programmatisch für die Gedichte des Bandes, denn expressionistische Geschwindigkeit und starke Kontraste finden sich zuhauf in den Texten des Bandes, die ebenfalls immer wieder meine Erwartungen und mein Vorverständnis in überraschender Weise umzukehren verstehen. Das allein wäre schon Grund genug, das Buch zu empfehlen, aber der Band ist mehr als nur eine Sammlung großartiger Gedichte; er ist zugleich ein sorgfältig komponiertes Ganzes — zu Recht vergleicht Jan Kuhlbrodt das in seinem Nachwort mit einem Konzeptalbum — und man sollte sich unbedingt die Zeit nehmen, ihn beim ersten Lesen in einem Zug durchzugehen (eine beinahe überflüssige Empfehlung, will mir scheinen, die Gedichte werden ihre Leser ohnehin nicht so einfach wieder loslassen).“http://www.signaturen-magazin.de/julia-dathe–eins.html

Über Julia Dathe schreibt der Verlag:

„Autorin Julia Dathe schreibt Lyrik, Texte fürs Theater und Prosa. Geboren 1980, Studium der Kunst- pädagogik und am Deutschen Literaturinstitut, lebt und arbeitet in Leipzig als Lehrerin an einer Grundschule.

Ihre Gedichte wurden bisher in Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht.“

Und Julia Dathe ist eine der Gastgeberinnen der DienstagLiteratur, die sie mit ihrer Person, ihrem kuratorischem Geschick und ihren inspirierenden Beiträgen trägt und bereichert.